Home

Kooperative Sprachförderung - KSF



Kooperative Sprachförderung richtet sich an alle Kinder der 1. Klassen, die bei Schuleintritt Unterstützung im sprachlichen Bereich benötigen.


Ziel ist, allen Kindern die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulstart zu ermöglichen.

Die Kooperative Sprachförderung kommt allen Kindern zugute und findet während der regulären Schulzeit statt.

Grundlage für die Spracharbeit bietet ein Test zu Beginn des Schuljahres, an dem nahzu alle Schulanfänger teilnehmen. Im Anschluss daran werden kleine Gruppen gebildet, die von den beiden Lehrerinnen gefördert werden. Oft findet diese Förderung in Kleingruppen statt, aber auch im Klassenverband zusammen mit der Klassenlehrerin.


Die Grundschule am Schererplatz und das Sonderpädagogische Förderzentrum München-West setzen dieses Projekt seit 2012 um. Die KSF ist ein Projekt der Regierung von Oberbayern.


Frau Jockel, Lehrerin der Grundschule und Frau Brida, Sonderschullehrerin  arbeiten als Team in diesem Projekt zusammen.


Am 21.11.2013 informierte Frau Brida in einem Elternabend ausführlich zu diesem Thema.



Verantwortlich: Anita Bock

 

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing