Home

Frau Bläsi zu Gast


Für einige Schulstunden hatte die 2b eine ganz besondere Lehrerin:

die Künstlerin Claudia Bläsi.

Insgesamt war Frau Bläsi acht Doppelstunden in der Klasse und hat die Kinder an das künstlerische Handeln herangeführt. Besonders wichtig war der Künstlerin dabei, dass die Kinder ausprobieren und merken, dass der Weg das Ziel ist.


In der ersten Doppelstunde ging es um die Grundfarben und das Mischen.

Die Kinder sollten sich mit Wasserfarben selbst malen und zwar in den Farben der Kleidung, die sie an diesem Tag an hatten.





In der zweiten Doppelstunde haben wir für unsere Collage Zeitschriften, Stoffe, Schnüre, Fotos, Postkarten, Knöpfe und sonstige Utensilien, die man aufkleben kann, mitgebracht.

Jedem Kind wurden zwei Farben zugeteilt. Anschließend haben die Kinder nach ihren Farbtönen im Material gesucht und Motive ausgeschnitten.






In der nächsten Stunde hat jedes Kind mit seinen gesammelten Farbelementen sein eigenes großes Bild gestaltet. Dabei hatten sie freie Motivwahl. Die Kinder hatten große Freude daran, zum Teil total absurde Abbildungen zu kreieren. Es ging keineswegs darum, realistische Situationen herzustellen, sondern der Fantasie freien Lauf zu lassen und keine Angst vor ungewöhnlichen Darstellungen zu haben. Immer wieder haben sie im Fundus gewühlt und passende Elemente gefunden.










In der anschließenden Stunde haben wir auf Leinwänden mit Wasser- und Acrylfarben experimentiert. Wir haben Farben zusammenlaufen lassen, Hände abgedruckt, getupft, verwischt, vermischt und mit der Spritzflasche zerfließen lassen.

Auch mit Tüchern und Pinseln wurde gearbeitet und das Bild immer wieder neu erfunden, so dass sich die Arbeit ständig veränderte.









Eine Woche später haben die Kinder ihre Kunstwerke mit Wachsmalkreiden verfeinert.







Zum Abschluss der künstlerischen Arbeit haben wir Frau Bläsi in ihrem Atelier besucht. Dort haben wir gesehen, wie die Werkstatt eines Künstlers aussieht, was man dort vorfindet, wie es dort riecht, was dort steht oder hängt. Es war ein schöner Abschluss und für die Kinder sicher eine bleibende Erinnerung.




Vielen Dank Frau Bläsi für die schöne und kreative Zeit mit Ihnen!





Verantwortlich: Anne Hirschberger

 

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing