Home

"Gut so"


Am 13.10. fand bei uns das interaktive Theaterstück "Gut so" zur Mobbing-Prävention statt.

Das Theaterstück zeigte den Schülerinnen und Schülern der zweiten und dritten Klasse,


 


wie sie sich in der Schule mutig für ein lebendiges und harmonisches Miteinander einsetzen können.


Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel Spiel 


Das Lied "Gut so" begleitete das Theaterspiel von EUKITEA.


Die Kinder durften sogar am Ende des Theaterspieles das Lied mit den Künstlern gemeinsam singen:  


"Gut so, wie ich bin,

  gut so, wie du bist,

   gut so, wie wir sind,

   gut so, wie ihr seid".


Im Anschluss und am nächsten Schultag setzten sich die Schüler in verschiedenen Workshops

mit dem Thema des Stückes auseinander.


Das interaktive Theaterstück "Gut so!" sensibilisiert Kinder zwischen sechs und zehn

Jahren einfühlsam und spielerisch zugleich für das Thema "Mobbing".

Es führt in die Problematik ein und ermutigt die Grundschüler,

sich für ein lebendiges und harmonisches Miteinander einzusetzen.


Am Donnerstagabend bekamen auch alle Erziehungsberechtigten die Möglichkeit,

das gleiche Theaterstück anzusehen mit anschließender Diskussionsrunde.


Sparda-Bank München holt interaktives Theaterprojekt zur Prävention in die bayerische Landeshauptstadt - Unterstützung in Höhe von 38.500 Euro für elf Aufführun-gen an Grundschulen in Oberbayern



Verantwortlich: Evangelia Papaevangelou, Anita Bock

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing