Home

Lesefüchse und Münchner Polizei



Nach einer flotten Anreise mit der S-Bahn trafen die beiden Klassengruppen der 3bgk und der 3cg

pünktlich um 10.15 Uhr im Polizeipräsidium in der Ettstraße ein.


Auf einen gelungenen musikalischen Einstieg der beiden Schulklassen der Schererschule

folgte eine Begrüßung des Polizeipräsidenten Hubertus Andrä und

ein kurzer Vortrag zur Wichtigkeit des Vorlesens

durch Frau Prof. Dr. phil. Elke Inckemann der LMU München zum Thema:

Vorlesen - Viele Köche verderben NICHT den Brei.


Auf einen kurzen Informationsfilm zur Arbeit der Lesefüchse  e.V. folgte

ein Interview der Schüler

durch die Initiatorin der Lesefüchse zum letztjährigen Besuch bei dem Polizeifest.


Nach Meinung der Schüler ein rundum gelungener Anlass.


Gemeinsam kamen der Verein Lesefüchse e.V., die geladenen Polizisten sowie Schüler zu dem Fazit:

Das Projekt der Lesefüchse soll noch viele Jahre bestehen.


Abschließend wurden alle geladenen Gäste zu einem Empfang mit allerlei Köstlichkeiten und Häppchen eingeladen,

bei welchem auch die Schüler die Chance auf ein Foto mit dem Lesefuchsmaskottchen nicht versäumten.


 https://www.muenchen.tv/mediathek/video/polizei-in-muenchen-liest-grundschuelern-vor


Verantwortlich: Larissa Krämer

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing