Home

Oper in Schulen


"Oper in Schulen" - Das Singspiel "Abu Hassan" besucht den Schererplatz

Am Freitag, 04.05. besuchte uns das Projekt "Oper in Schulen" mit dem Singspiel "Abu Hassan"

von Carl Maria von Weber. "Abu Hassan" ist eine lustige Erzählung aus Tausendundeiner Nacht

und wurde 1811 im Münchner Cuvillés-Theater uraufgeführt.


In dem Singspiel ging es um folgenden Inhalt:

Abu Hassan lebt mit seiner Frau Fatime in armen Verhältnissen und wird von seinen Gläubigern geplagt,

allen voran der reiche Geldwechsler des Kalifen Omar, der ein Auge auf Fatime geworfen hat.

In seiner Not schmiedet Abu Hassan den Plan, sich beim Kalifen das Geld für die traditionellen Begräbniskosten zu erschleichen. So schickt er Fatime zur Gattin des Kalifen um von seinem Tod zu berichten und geht selber zum Kalifen um von Fatimes Tod zu erzählen. Beide bekommen das Geld, doch schon stehen die Diener der Herrschaften vor der Tür Abu Hassans und wollen sich erkundigen, wer denn jetzt gestorben sei,

da es im Palast zu Verwirrungen gekommen ist. Beide stellen sich tot und der ratlose Kalif will wissen,

wer denn als erster gestorben ist und verspricht demjenigen, der ihm das sagen kann,

eine Belohnung von 1000 Goldstücken. Plötzlich springt Abu Hassan auf und meint,

dass er es war und auch Fatime erwacht wieder. Abu Hassan gesteht dem Kalifen seinen Plan

um seine Schulden begleichen zu können. Der Kalif ist von seiner Not gerührt und schenkt ihm die Goldstücke und alle loben die Großzügigkeit des Herrschers.

Am Ende des Singspiels sangen die Künstler zusammen mit den Kindern der Schererschule das eingeübte Lied "Komm, lieber Mai"!



Anschließend bekamen alle Klassen die Chance zu einem Künstlergespräch:

Die Klasse 4b freute sich sehr, den Tenor Thomas ("Tom") Luckett und die Regisseurin des Stücks - Martina Menichetti - begrüßen zu dürfen.

Die Kinder hatten viele Fragen an den Abu Hassan - Darsteller:

So erhielten sie u.a. interessante Informationen hinsichtlich des Berufs eines Opernsängers

(Dauer des Studiums; Anzahl seiner Opernrollen; Umgang mit Pannen während einer Oper usw.)

und ihnen wurde anschaulich erklärt, was die Aufgabe eines Souffleurs ist.



Zum Schluss bekam jedes Kind ein persönliches Autogramm des Tenors und der Regisseurin

und es wurde auch noch ein Gruppenfoto zur Erinnerung gemacht!


Wir möchten uns herzlich bei allen Künstler des Projekts "Oper in Schulen" für

ihren Besuch am Schererplatz bedanken!


Verantwortlich: Sonja Bauer, AB

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing