Home

Medienlöwen zu Gast


Das Projekt "Medienlöwen - Münchner Medientraining" an der Schule


Am 04.06.18 waren Frau Riedel und Frau Beckmann des Deutschen Kinderbundes

zu Gast in allen vierten Klassen der Grundschule am Schererplatz.


Bei dem von ihnen durchgeführten Projekt ging es darum, das eigene Medienverhalten zu reflektieren

und gegebenenfalls zu überdenken.


Die Klassen 4a, 4b und 4g klärten die verschiedenen Arten von Medien, die es überhaupt gibt.

Ein großes Thema war anschließend das Smartphone, wovon Vor- und Nachteile herausgestellt wurden.  


Gerade auf Gefahren für die Wirkung von Kettenbriefen und den damit zusammenhängenden Missbrauch

des Datenschutzes wurden die Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise sensibilisiert.


Immer wieder wurden Spiele dazwischen gemacht, bei denen die Kinder ihr eigenes Medienverhalten

zum Ausdruck bringen und verbalisieren konnten.



So unterhielten sich die Gruppen auch über zahlreiche soziale Plattformen,

die Nutzung bei der Lerngruppe und deren Vor- und Nachteile.



Bei einem Abschlussspiel musste schließlich jedes Kind einen Partner finden, mit dem gemeinsam

ein Merksatz gebildet wurde. Das daraus entstehende Merkplakat macht alle 4.-Klässler zu Medienlöwen, die die verschiedenen Arten von Medien in Zukunft bewusst und reflektiert nutzen.


Verantwortlich:Stefanie Vögerl

 

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing