Home

Schule für ALLE


Die schulischen Ansprechpartner 2016/17 für das Projekt Schule für ALLE und Daumen hoch

sind

Frau Walter und Frau Papaevangelou.



Das Schule für ALLE Team 2015                                                                                                             



Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 wurden wir in das Netzwerk Schule für ALLE aufgenommen.



Frau Nele Neugebauer arbeitet bereits seit Beginn des Schuljahres als zusätzliche Lehrassistenz in einer vierten Klasse mit.






Am Montag und Freitag findet nach den Herbstferien der Sprachbegleitkurs statt.

 


       "Schule für Alle (ehem. Projekt Mercator) - Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund

Das Projekt "Schule für Alle" (ehem. Projekt Mercator) bietet Lehramtsstudenten die Möglichkeit, in einer der Partnerschulen ein- bis zweimal in der Woche für je 90 Minuten 3 bis 7 Kinder mit Migrationshintergrund gegen Bezahlung (ca. 10 €/45 Minuten) fächerübergreifend zu fördern. Die Studierenden können die Kinder sowohl alleine als auch in einem Tandem unterrichten. Frau Julia Buchta und Frau Jasmmin Shaphoor sind das Tandem des

Sprachbegleitkurses am Freitag.


Zusätzlich kann sich der Lehramtsstudent diese Erfahrung im Unterrichten von heterogenen und multilingualen Schülern als Praktikum (z.B. als Betriebs-, Intensiv-, DDaZ-Praktikum, pädagogisch-didaktisches Praktikum Teil 2 für Lehramt Sonderschulpädagogik) anrechnen lassen. Ansprechpartnerin: Dr. Angela Guadatiello"

 entnommen aus www.mzl.uni-muenchen.de/

Der schulischer Ansprechpartner 2015 für das Projekt war Frau Ehbauer (rechts).



Verantwortlich: Anita Bock

 

 

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing